Herzlich willkommen bei Lymph-Point

Lymph-Point ist eine Informationsplattform zum Thema Lymphdrainage und richtet sich sowohl an Patienten wie auch an Lernende. Suchen Sie z.B. einen behandelnden Therapeuten in Ihrer Nähe, dann begeben Sie sich in den Bereich für Patienten. Wollen Sie weitere Informationen zur Ausbildung/ Spezialisierung, dann begeben Sie sich in den Bereich für Lernende.
Viel Spass beim surfen!

[unex_ce_button id="content_5fkisl7bh,column_content_bbtvzxtwx" button_text_color="#ffffff" button_font="semibold" button_font_size="15px" button_width="auto" button_alignment="center" button_text_spacing="2px" button_bg_color="" button_padding="15px 60px 15px 60px" button_border_width="1px" button_border_color="#ffffff" button_border_radius="1px" button_text_hover_color="#ffffff" button_text_spacing_hover="2px" button_bg_hover_color="#81d742" button_border_hover_color="#ffffff" button_link="https://lymph-point.ch/fuer-patienten/" button_link_type="url" button_link_target="_self" has_container="" in_column="1"]Ich bin Patient[/ce_button]
[unex_ce_button id="content_5fkisl7bh,column_content_gids40orv" button_text_color="#ffffff" button_font="semibold" button_font_size="15px" button_width="auto" button_alignment="center" button_text_spacing="2px" button_bg_color="" button_padding="15px 60px 15px 60px" button_border_width="1px" button_border_color="#ffffff" button_border_radius="0px" button_text_hover_color="#ffffff" button_text_spacing_hover="2px" button_bg_hover_color="#81d742" button_border_hover_color="#ffffff" button_link="https://lymph-point.ch/lymphdrainage-fuer-lernende/" button_link_type="url" button_link_target="_self" has_container="" in_column="1"]Ich bin Lernender[/ce_button]

Über Lymphdrainage

    

Geschichtlicher Ablauf der manuellen Lymphdrainage und der komplexen physikalischen Endstauungstherapie.
1892 beschrieb ein Chirurg namens Winiwater das erste Mal die Therapie KPE bei Ödemen. Er beschrieb, dass man mit einer Massagetechnik eine Geschwulst verändern kann. Die Behandlung muss aber leicht sein und immer an den zentralen Extremitäten anfangen. Und dazu Bewegung, Hautpflege, Bandage und Hochlagerung. Diese 5 Teile sind bis heute so geblieben. Diese Erkenntnis aber wurde wieder vergessen.
Erst 1932 kam ein Däne namens Dr. phil. Emil Vodder auf die Idee, bei geschwollen Halslymphknoten bei Nasen- und Rachengebieten, mittels manueller Lymphdrainage zu behandeln. Aus damaliger Sicht war es sehr riskant, denn es gab noch keine Antibiotika. 1936 stellte Emil Vodder die Grundgriffe der Manuellen Lymphdrainage in Paris an einer Schönheits- und Gesundheitsausstellung vor. Diese Grundgriffe werden bis heute so gelernt und angewendet.
Dr. Asdonk, ein allgemein Mediziner, belegte1964 bei Herr Emil Vodder einen Kurs in manueller Lymphdrainage. 1972 eröffneten die Beiden in Deutschland die 1. Klinik der Lymphologie der Welt. Im Jahre 1975 trennte sich Asdonk von Vodder.
Emil Vodder geht nach Walchsee Österreich.
1978 lernt Professor Michael Földi bei Dr. Asdonk die klinische Lymphologie. Földi machte Versuche an Ratten und veröffentlichte die Ergebnisse.
1978 eröffneten sie gemeinsam eine weitere Lymphklinik in Deutschland.
Nach der Trennung 1981 ging Professor Földi nach Freiburg und eröffnete da eine Schule für Manuelle Lymphdrainage und Komplexe Physikalische Endstauungstherapie. Dr. Asdonk führte seine Klinik im Schwarzwald weiter.
Es gibt verschiedene Lymphdrainage-Schulen in Deutschland in welchen immer die gleichen Richtlinien für Schulen gelten. Auch die Schweiz hat solche Schulen, leider aber mit sehr grossen, unterschiedlichen Lehrinhalten.
 

Haben Sie Fragen oder kann ich Sie untersützten?

Sie erreichen mich unter der Nummer 033 243 04 55
oder schriftlich unter
 info(at)lymph-point.ch